Hallo! Mein Name ist Marc Dauenhauer. Ich bin Datenschutzbeauftragter und IT-Architekt. Sie befinden sich hier auf einem Blog, auf dem ich über Themen der Digitalisierung im weitesten Sinne berichte. Wenn Sie meine Dienstleistungen als Datenschutz-Experte oder IT-Spezialist suchen, klicken Sie bitte hier!

Die 3 wichtigsten Dinge für Deine IT

Du bist Selbständig und nutzt IT? Dann habe ich hier einen wichtigen Tipp für Dich! Es gibt 3 Dinge, die Du ganz besonders berücksichtigen solltest. Warum? Weil es Dir Ärger, Zeit und Geld sparen kann.

Nr. 1 – Gestalte Deine Webseite möglichst datenschutzkonform. Vermeide die typischen Fehler, mit denen Du leicht in Fallen läufst, die Dich eine Menge Zeit und Geld kosten können. Welche das sind, sage ich Dir gerne. Das Problem, alle diese Fehler sind immer öffentlich und daher für jeden leicht zu sehen.

Nr. 2 – Inventarisiere Deine Datenverarbeitung. Was tust Du für welche Zwecke, welche Daten verarbeitest Du, wem gehören die Daten, wo speicherst Du sie und auch wie lange? Ohne einen Überblick darüber übersiehst Du wichtige Aspekte wie z.B. die Absicherung gegen Datenverluste oder Verstöße gegen Gesetze. Halte das Inventar immer aktuell. Das wollen im Zweifel auch Aufsichtsbehörden sehen, wenn sich jemand bspw. über Dich beschwert hat.

Nr. 3 – Kümmere Dich aktiv um die Sicherheit Deiner IT. Wovon bist Du abhängig und was kann im Notfall auch ausgeschaltet bleiben. Kümmere Dich um die Fortführung Deines Geschäfts. Was kannst Du bspw. machen, wenn der Strom länger ausfällt und Du nicht mehr an Deine digitalen Unterlagen herankommst? Was ist dann „lebenswichtig“.
Überlege, wie Du mit einem erfolgreichen Cyberangriff umgehen kannst. Wo sind wichtige Backups und wer kann Dir im Notfall helfen?

Wenn Du diese drei Punkte beherzigst, bist Du schon ganz weit vorne dabei. Damit lässt sich arbeiten, auch wenn Dein Business wächst.

Wenn Du Beratung brauchst, wie Du Dich professionell aufstellen kannst, melde Dich einfach unverbindlich.