Hallo! Mein Name ist Marc Dauenhauer. Ich bin Datenschutzbeauftragter und IT-Architekt. Sie befinden sich hier auf einem Blog, auf dem ich über Themen der Digitalisierung im weitesten Sinne berichte. Wenn Sie meine Dienstleistungen als Datenschutz-Experte oder IT-Spezialist suchen, klicken Sie bitte hier!

Kennen Sie schon unsere Beratung zu Alltagsfragen im Datenschutz?

Haben Sie Fragen zur Umsetzung des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen und brauchen eine schnelle aber fundierte Antwort, um weitermachen zu können, dann sind Sie hier genau richtig. In 2 einfachen Schritten zur hilfreichen Antwort ohne langes Suchen im Internet. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Telematik­infra­struk­tur: Ärzte müssen nun doch die Konnektoren austauschen

Es ist ja nicht so, dass wir keine Lieferkettenprobleme hätten. Die Autoindustrie bekommt keine Chips und auch sonst ächzt die Digitalindustrie über den Mangel an verfügbaren Halbleitern.

Da kommt der Austausch von über 120.000 Konnektoren in den nächsten zwei Jahren in den Arztpraxen richtig gelegen. Mit solchen Konnektoren werden die Systeme der Arztpraxen an die Telematik Infrastruktur angeschlossen und mit Krankenkassen vernetzt (vereinfacht ausgedrückt). Der Austausch wird notwendig, da die auf den Konnektoren hinterlegten digitalen Zertifikate nach 5 Jahren ungültig werden. Eine anfänglich erwartete technische Lösung, die auf den physischen Austausch der Geräte verzichten könnte, ist wohl augenscheinlich nicht möglich.

Was passiert aber, wenn die Geräte gar nicht in der ausreichenden Zahl geliefert oder bereitgestellt werden können? Insgesamt verwundert es sehr, wie man eine Architektur mit so einer geplanten Obsoleszens bauen kann.

Unter diesen Gesichtspunkten darf man sehr gespannt sein, ob es den Herstellern von Konnektoren gelingt, die Versorgung der Arztpraxen mit der notwendigen Technologie zeitgerecht sicherzustellen.

Hier ist der Artikel aus dem Ärzteblatt nachzulesen: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/132647/Telematikinfrastruktur-Aerzte-muessen-nun-doch-die-Konnektoren-austauschen