Hallo! Mein Name ist Marc Dauenhauer. Ich bin Datenschutzbeauftragter und IT-Architekt. Sie befinden sich hier auf einem Blog, auf dem ich über Themen der Digitalisierung im weitesten Sinne berichte. Wenn Sie meine Dienstleistungen als Datenschutz-Experte oder IT-Spezialist suchen, klicken Sie bitte hier!

Kennen Sie schon unsere Beratung zu Alltagsfragen im Datenschutz?

Haben Sie Fragen zur Umsetzung des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen und brauchen eine schnelle aber fundierte Antwort, um weitermachen zu können, dann sind Sie hier genau richtig. In 2 einfachen Schritten zur hilfreichen Antwort ohne langes Suchen im Internet. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Wieviel Wenden braucht das Land?

Es ist sooo lustig, wo wir überall wenden wollen. Dabei sind wir so behäbig wie ein Braunkohlebagger. Richtig, da sind wir ja schon bei der ersten Wende: der Energiewende. Da hat es doch tatsächlich den Oberökologen Putin gebraucht, bei uns den Turbo in der Abkehr von fossilen Brennstoffen zu zünden. Echt jetzt? Wir kaufen die nur woanders? Das ist ja doof. Wahrscheinlich liegt es an den mangelnden Voraussetzungen.

Mangelnde Voraussetzungen sind ein gutes Stichwort. Die fehlen ja auch bei der Verkehrswende. Wenn bei der deutschen Bahn jeder Reisebericht zu einer Aufzählung von Pannen, Pech und Pleiten wird, dann scheinen ja die Voraussetzungen nicht wirklich zu passen, um mehr Menschen auf die Schiene zu bringen. Scheint ja auch mit dem Güterverkehr nicht so gut zu klappen.
Vom ÖPNV, der gefühlt an jeder Gemeindegrenze nach neuen inkompatiblen Spielregeln funktioniert, braucht man nicht reden. Wenn jetzt das 9€ Ticket kommen sollte, wird man gaaanz viele Leute auf den ÖPNV locken, nur um noch mehr Menschen das ganze Desaster live vorzuführen und für immer auf den Individualverkehr zu prägen. Das bringt die Verkehrswende echt voran.

Zwei Wochen Stress mit dem Internetanschluss, bei dem der Anbieter immer nur hilflose Techniker rausschickt, um den Hausanschluss zu messen, wo doch das Problem offensichtlich in der Infrastruktur des Anbieters liegt, zeigen sehr augenfällig, wie es um die Digitalisierung bestellt ist. Die Digitalwende bestand vor allem in dem Techniker, der mit seinem Handy wild in der Luft herumwinkte, um seinen Reparaturbericht an die Zentrale endlich abschicken zu können.

Jaja, wir haben die Wenden alle eingeleitet, nur hat halt keiner auf das Schild geguckt. Sind wahrscheinlich alle nur mit Navi unterwegs.

Über die Wenden in der Gesundheitspolitik, im Schulwesen und anderen Bereichen will ich gar nicht sprechen.

Wie wäre es, wir würden auch endlich mal die Grundlagen für unsere vielen Wenden legen. Dann würden wir uns auch nicht ständig in irgendwelchen Sackgassen wiederfinden.