Wir machen Datenschutz genial einfach! - Einfach genial!

Hier fühlen wir uns zuhause

HighTech - Datenschutz für datenintensive Geschäftsmodelle

BigData, KI und ML-Algorithmen rechtssicher betreiben

Wir sehen keinen Widerspruch zwischen innovativen, datenlastigen Geschäftsmodellen und einem ausgewogenen Datenschutz. Wichtig ist dabei nur, dass der Datenschutz mit seinen Anforderungen von vornherein mitgedacht wird und als Teil der Entwicklung betrachtet wird. 

Wir sind starke Befürworter einer Privacy by Design und beraten unsere Klienten entsprechend. Ein Nein zu Datenverarbeitungen wird man von uns selten hören, schlimmstenfalls ein “Nicht so, sondern anders!”

Innovation und Datenschutz geht gut

Ich habe eine Mission 👍🏻 

Datenschutz ist der Schutz der Menschenwürde in einer digitalisierten Welt. Nicht die Daten sind damit das Problem. Es geht vielmehr um die Menschen, die vor den negativen Auswirkungen einer zunehmenden Digitalisierung geschützt werden sollen, ohne dass die Digitalisierung damit verhindert oder behindert werden soll. Ich glaube nämlich, dass beides gleichzeitig möglich ist. Deshalb verstehe ich Datenschutz als Dienstleistung für UnternehmerInnen. Privacy as a Service eben.

Ich bin Freund eines modern gedachten Datenschutzes.

Eine digitale Transformation funktioniert nicht ohne Daten – und zwar Daten in ausreichender Menge und Qualität. Das Diktat der Datensparsamkeit ist dabei eine überholte Forderung aus der Vergangenheit, in der ein Zuviel an Daten immer mit einer überbordenden Sammelwut des Verantwortlichen ohne ausreichende Rechtfertigung gleichgesetzt wurde. Heutige Technologien wie Machine Learning oder KI kommen ohne ausreichende und qualitativ hochwertige Daten nicht mehr aus. Im Gegenteil kann es dabei zu Verzerrungen bis hin zu Diskrimierungen kommen, wenn zum Trainieren der Modelle nicht ausreichende Daten vorgelegen haben. Für die statistische Auswertung großer Datenmengen gibt es Regelungen in der DSGVO, die das ermöglichen. Durch eine kompetente Betrachtung der technischen Möglichkeiten zwischen Pseudonymisierung und Anonymisierung von Daten, lassen sich Spielräume auch für datenschutzgerechte BigData oder KI-Anwendungen eröffnen.

Datenschutz ist kein Widerspruch zu digitalen Innovationen

Nutzt man die Prinzipien von “Privacy By Design”, so kann der Schutz von Betroffenen als elementares Entwicklungsziel in alle Prozesse integriert werden und hilft, rechtskonforme Lösungen zu finden. Ich stehe deshalb auch als Gesprächspartner bei Transformationsaufgaben zur Verfügung, um die IT-Sicherheit und den Datenschutz in den Projekten sicherzustellen. Die Betroffenen und Ihre Bilanz werden es Ihnen danken!

Fachliche Kompetenz, Dein Netz - 
unser Netzwerk für Dich

Marc Dauenhauer | Foto: selbst.

Mein Name ist Marc Dauenhauer. Ich bin ein Technik-Nerd der ersten Stunden. Mit einem Commodore C64 fing damals alles an und schon kurz danach kam der Einstieg in die größeren Rechenknechte. Die Faszination für Technologie hat bis heute angehalten. 

Mein Studium der Informatik hat mir einen breiten theoretischen Hintergrund verschafft, den ich als Software-Entwickler und IT-Architekt an vorderster Front praktisch umsetzen konnte. Die Nähe zur Technik hilft mir auch heute bei der praktischen Bewertung von Systemen und ihrer Datenschutzkonformität.

Datenschutz und IT-Sicherheit haben mich in meiner Arbeit lange begleitet. Seit über 15 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Thematik und verfüge über viel Erfahrung bei der Umsetzung von IT-Projekten unter Datenschutzgesichtspunkten. Als TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragte und Auditor berate ich vorwiegend kleinere und mittlere Unternehmen bei der pragmatischen Umsetzung des Datenschutzes. 

Jasmim Lieffering | Foto: Selbst

Ich bin Jasmin Lieffering und ich habe schon immer gespürt, dass Technik eine enorme Anziehungskraft auf mich ausübt. Schon als Kind liebte ich sämtliche Science-Fiction Serien aufgrund der technischen Inspirationen und Spielerein. Die Lust an Innovationen und die Begeisterung für Technik begleitet mich dabei tagtäglich. Schon zu Schulzeiten habe ich große Freude an der Computer-Programmierung gehabt und mir dabei die technischen Hintergründe selbst erarbeitet und beigebracht. Zwar ging ich dann erst den Weg eines klassischem BWL Studiums, war aber anschließend als Projektkoordinatorin im IT / Software im Pharmabereich tätig, wodurch ich mich weiterhin mit den technischen Hintergründen von Anwendungen beschäftigen konnte. Dies hilft heutzutage nicht nur mir bei meiner täglichen Arbeit, sondern vor allem meinen Kunden: Als TÜV zertifizierte Datenschutzbeauftragte (seit 2015) befasse ich mich nicht nur mit der Theorie des Datenschutzes, den Regularien und Vorgaben, sondern bin Ihr Begleiter bei der praktischen Umsetzung von der Anforderungsevaluierung bis hin zur Markteinführung. Du findest mich auch auf meiner eigenen Webseite unter https://litc.de

So bleibst Du immer gut informiert

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von tf32296aa.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdGYzMjI5NmFhLmVtYWlsc3lzMWEubmV0LzE2My8yMzY1LzFkMjgxN2MwMzcvc3Vic2NyaWJlL2Zvcm0uaHRtbD9fZz0xNjAxMDI0OTI4IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT4=