Wenn Sie mich fragen, was das Wichtigste bei der Wahl eines DSBs ist, dann antworte ich gewöhnlich: Das Vertrauen! Der DSB soll Sie beraten und helfen, Schaden von Ihnen, dem Unternehmen als auch den Betroffenen abzuwenden. Dazu müssen Sie sich auf seine Expertise verlassen und sich in guten Händen fühlen. Kurzum, die Zusammenarbeit muss passen. Ich entscheide das im persönlichen Gespräch. Wie entscheiden Sie?

Marc Dauenhauer
Über mich

Gestatten, mein Name ist Marc Dauenhauer. Ich bin Diplom Informatiker und Datenschutz-Auditor (TÜV). Mein Spezialgebiet ist die pragmatische und rechtssichere Ausgestaltung Ihrer Datenverarbeitungen. Als IT-Experte kann ich mit Ihrer IT auf Augenhöhe sprechen und als Datenschutzexperte kenne ich die Rechtslage rund um den Datenschutz wie meine Westentasche.

Motivation

Ich nehme Datenschutz persönlich. Das bedeutet für mich eine individuelle Betreuung meiner Mandanten und keinen Datenschutz von der Stange. Aus meiner Sicht ist es wichtig, die Geschäftsmodelle meiner Mandanten zu verstehen und ihnen den Datenschutz an den richtigen Stellen auf den Leib zu schneidern. Ähnlich wie in einem Maßanzug fühlt man sich von Anfang an wohl und gut aufgehoben, hat Bewegungsfreiheit und sieht auch noch gut aus.

Datenschutz und Innovation denke ich zusammen. Sie sind kein Widerspruch sondern brauchen einander. Datenschutz schafft das notwendige Vertrauen bei Kund:innen und Mitarbeiter:innen durch Transparenz, Vorhersehbarkeit und Einhaltung von klaren Regeln bei der Datenverarbeitung. 

Wo andere gerne nur Probleme sehen, finde ich Lösungen.

Arbeitsweise

Ich wähle für meine Mandanten pragmatische Lösungen, die sich im Arbeitsalltag bewähren. Die allerbeste Datenschutz- oder Compliance-Lösung nützt nichts, wenn sie im Alltag nicht wirklich anwendbar ist, zuviel Zeit oder Ressourcen frisst oder nicht auf das Verständnis der Menschen im Unternehmen trifft. Ich betrachte den Datenschutz daher unter operativen Gesichtspunkten und einem strikt risikoorientierten Ansatz.

Lernen Sie mich kennen bei einem unverbindlichen Gespräch. Ich freue mich auf Sie!

Mit u.a. diesen Kunden habe ich schon gearbeitet

Was andere über mich sagen ...

Auszug meiner Kenntnisse im IT-Bereich

Daten, Datenschutz, IT-SecZertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV), Zertifikat-Nr.  3239042
Zertifizierter Datenschutzauditor (TÜV), Zertifikat-Nr. 3257281
Master Data Management, Data Governance, Data Protection, IT Security.BSI-Grundschutz, Datenschutzrecht DSGVO, BDSG neu, COBIT, ISO27001, ARA
BranchenkenntnisseHandel, Produktion, Nahrungsmittel, Verlagswesen, Maschinenbau, Telekommunikation, Sondermüllentsorgung, Versicherungen
Prozess-Knowhowin den Bereichen Fließfertigung, diskrete Fertigung, Einkauf, Vertrieb, Auftragsabwicklung, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling und Qualitätsmanagement. Risikocontrolling Rohstoffeinkauf Commodities. Börsenhandel und Absicherungsgeschäfte
IFRS17 – Rechnungslegung für Versicherungsverträge
ManagementLeadership, Geschäftsführung, CIO, Strategische IT-Planung, IT-Controlling, IT-Leistungsverrechnung
ArchitekturTogaf, Archimate 3.1, Arch42
Enterprise Architecture, Modellierung und Architekturentwurf großer Systeme
Microservices, Web-Services und verteilte Systeme
CloudHybride Architekturen mit AWS & Azure
ProgrammierenMicrosoft .NET, .NET Core mit diversen Frameworks
Event Driven Architecture mit Kafka
VirtualisierungHyperview, VMware, Citrix
Docker, Kubernetes
DatenbankenMS SQL Server, MS BI-Komponenten (SSIS, SSAS,SSRS), Biml, Bimlscript, T-SQL; Streaming DB, MongoDB, MySQL
Data Warehouse Modellierung mit Data Vault
ERPGrundkenntnisse: SAP ECC 6.0, CSB-System, MS Dynamics Nav, MS Dynamics AX
CRMSalesforce.com (auch APEX, SOAP-Anbindung an interne ERP- und Datenbanksysteme)
NetzwerkTCP/IP, IPv4, IPv6, Routing, Firewalls, WAF, IP-Tables, Strukturierung von LANs, WANs, MPLS, Gliederung von Security Zones
Betriebssystemealle MS-Betriebssysteme, HP-UX, Sun Solaris, Linux (verschiedene Distributionen)
FortbildungenFührungskräfteseminare (z.B. Personalführung), ITIL® V3 Foundation Zertifizierung
Weitere KenntnissePortfolio-, Programm- und Projektmanagement (Kenntnisse und Erfahrungen in PMI®, PRINCE2® sowie Essence), Prozessanalysen, Prozessmodellierung und -optimierung, Personalführung und -entwicklung, ITIL®V3, Systemisches Grundwissen, Moderations- und Kreativitätstechniken. Agile Vorgehensmethoden (SCRUM, Kanban)
Umsetzung von DevOps, DevSecOps, CI und CD-Konzepte
FremdsprachenEnglisch, fließend in Wort und Schrift
Mitgliedschaften

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI),
Allianz für Cybersicherheit e.V.,
Gesellschaft für Datensicherheit und Datenschutz e.V. (GDD),
Verband der Gründer und Selbständigen Deutschlands e.V.