Zu Weihnachten komme ich und hole mir Geschenke!

Zu Weihnachten noch etwas Kohle über für mittellose Kapuzenträger? Schon mal Bitcoins zur Seite gelegt?

Analoge und digitale Einbrüche haben ja etwas gemeinsam. Sie passieren immer dann, wenn niemand aufpasst. Denn gemein ist beiden das gewisse Entdeckungsrisiko. Das ist natürlich am geringsten, wenn die Leute nicht zu Hause sind. Und so ist das mit Hackerangriffen auch. Die Angriffe erfolgen vielleicht nicht bei Nacht und Dunkelheit, aber die Zerstörungsläufe durch Dateverschlüsselungen etc. passieren gerne am Wochenende oder über Feiertage. Klar, auch in den großen Firmen sind meist keine IT‘ler am Wochenende zugegen oder nur in Rufbereitschaft. Die Reaktionsfähigkeit auf einen Angriff ist zumindest reduziert. Und das wird eben ausgenutzt.

Deshalb verwundert es auch nicht, wenn das BSI verstärkte Aktionen wahrnimmt und vor Ransomware-Angriffen über die Feiertage warnt.

Unternehmen sind gut beraten, zu schauen, welche Teile der IT über Feiertage wirklich gebraucht werden oder auch abgeschaltet werden können.

Wo kein Strom durchfließt haben auch Hacker keine Chance. Und für den CO2-Footprint ist es auch noch gut.

Andere Artikel

Daten sind das neue Gold

Vertraust Du Deine Wertsachen einfach fremden Leuten an? Heute ist die Nutzung von Diensten oder Software über das Internet nichts ungewöhnliches mehr. Du kannst damit jede Menge Zeit und auch Geld sparen. Du musst weder für die Infrastruktur noch für

Weiterlesen »

Wie wirst Du in 15 Jahren leben?

Unsere Lebensbedingungen ändern sich. Wie wirst Du in 15 Jahren leben? 4 Beispiele für die hybride Welt von Morgen. Mein Leben findet heute schon digital-hybrid statt. Dieser Trend wird sich fortsetzen, beschleunigen, verfestigen. Das rein “analoge” Leben gibt es dann

Weiterlesen »

Motorrad oder Laufrad?

Wer von Euch fährt mit seinem Motorrad als wäre es nur ein Laufrad? Vermutlich keiner! Aber warum tut Ihr das dann bei anderen Dingen? Mit seinem Motorrad zu fahren als ob es nur ein Laufrad wäre, ist ja nur mäßig

Weiterlesen »

Sind Eure MitarbeiterInnen eigentlich informiert?

“Das wissen die doch! Das sind doch keine Geheimnisse!” Der respektvolle Umgang mit den Kolleginnen und Kollegen ist für Dich als UnternehmerIn selbstverständlich. Du bezahlst ein vernünftiges Gehalt und schaffst auch sonst eine angenehme und produktive Arbeitsumgebung. Dazu gehört auch,

Weiterlesen »

Wenn Projekte über Daten stolpern

In dieser Woche habe ich ein Thema mitgebracht, dass alle Projektleiter in mittleren und größeren, insbesondere auch in internationalen Projekten interessieren könnte. Dabei geht es nicht speziell um IT sondern um alle möglichen Projekte, vom Hausbau, über Bahnhöfe, Flughäfen oder

Weiterlesen »

2022 wird ein spannendes Jahr!

🔸2022 wird ein spannendes Jahr. Während ich mich in den letzten Monaten doch sehr auf den Datenschutz konzentriert habe, werde ich im neuen Jahr meinen fachlichen Radius wieder etwas weiter ziehen. 🔸Datenschutz wird weiterhin ein großer fachlicher Schwerpunkt bleiben, genauso

Weiterlesen »

Immer gut informiert mit unserem Newsletter

Wenn Sie über die neuesten Entwicklungen rund um die rechtskonforme Verarbeitung von Daten informiert werden wollen, möchte ich Ihnen meinen Newsletter gerne ans Herz legen. In Abständen von vier bis sechs Wochen werden Sie von mir auf dem Laufenden gehalten.